Jury Preise Durchführung Bedingungen Anmeldung
Der Wettbewerb6. Wettbewerb 2012RückblickPresseKontakt
 
Schirmherrin
 
 
Lady Valerie Solti
 

Kooperationspartner
 






 

Orchester
 

Frankfurter Opern- und Museumsorchester

hr-Sinfonieorchester
 

DURCHFÜHRUNG

1. Durchgang (nicht öffentlich)

Bis zu 24 Teilnehmer, 17. und 18. September 2012, mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester im Orchesterprobenraum der Oper Frankfurt. Im ersten Durchgang ist eine Auswahl der folgenden Werke zu proben (1/2 Stunde Probe pro Teilnehmer):

  • Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 92 G-Dur Hob. I:92 »Oxford«
  • Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur »Symphonie Classique«
  • Igor Strawinsky: Concerto in D (für Streicher)
Die tatsächlich zu probenden Werke bzw. Ausschnitte bestimmt die Jury vor Ort.

2. Durchgang

Bis zu zehn Teilnehmer, 19. und 20. September 2012, mit dem hr-Sinfonieorchester im Sendesaal des Hessischen Rundfunks.
In diesem Durchgang sind die folgenden Werke zu erarbeiten (3/4 Stunde Probe pro Teilnehmer):

  • Sergei Rachmaninow: Rhapsodie für Klavier und Orchester nach einem Thema von Paganini op. 43
  • Maurice Ravel: Rhapsodie Espagnole
  • Richard Wagner: Vorspiel zu »Tristan und Isolde«
Die tatsächlich zu probenden Werke bzw. Ausschnitte bestimmt die Jury vor Ort.

3. Durchgang (Finale)

Finale mit den besten drei Teilnehmern, 21. bis 23. September 2012 mit dem hr-Sinfonieorchester (2 Proben am 21. im Sendesaal des Hessischen Rundfunks, Generalprobe am 22. und öffentliches Finalkonzert am 23. September um 11 Uhr in der Alten Oper Frankfurt).
Der 3. Durchgang besteht aus der Einstudierung und öffentlichen Aufführung der folgenden Werke:

  • Maurice Ravel: 2. Suite aus »Daphnis und Chloë«
  • Eine der folgenden Ouvertüren:
    • Johann Strauß: Ouvertüre zur »Fledermaus«
    • Richard Wagner: Ouvertüre zu »Rienzi, der letzte der Tribunen« WWV 49
    • Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu »Euryanthe« op. 81
Das Finalkonzert schließt nach der Beratung der Jury und der Siegerehrung mit einer durch den ersten Preisträger dirigierten Ouvertüre. Die Partitur dieses Werks wird den Kandidaten erst beim Beginn des Wettbewerbs übergegeben.

 
 
© 2011 WACON Internet GmbH | Impressum | English